Frauen rafft die Röcke...

Beim VfB Forchheim fanden sich 12 Frauen ein, um am Selbstverteidigungskurs des Goshin Jitsu Verband Bayern teil zu nehmen.

Mit sehr unterschiedlichen Erwartungen bewegten sich die Teilnehmerinnen auf den Matten. Zum aktuellen Thema „Zivilcourage“ wurde erarbeitet, wie wir helfen können ohne selber in Gefahr zu geraten. Mit einfachen Techniken und alltäglichen Gegenständen konnten die Frauen erfahren, wie sie sich zur Wehr setzten könnten. In Rollenspielen und angeleiteten Angriffen wurde gleich erlerntes angewandt und zielgerichtet zum Einsatz gebracht. Das Buch „Nutze Deine Angst“ von Ralf Bongartz begleitete durch den Kurs und wurde als gutes Material empfohlen.

Die Frauen wünschten sich einen Workshop, um mehr und intensiver mit einander Trainieren zu können.

Gudrun Mittermeier

4. Dan

Goshin Jitsu VfB Forchheim

 



Sinn und Unsinn von Schusswaffen zur Selbstverteidigung

 

Goshin Jitsu „Von Frau zu Frau“ lädt diesmal auch die Männer ein, so hieß es am Mittwoch den 23.10.13.

 

 

 

 

 

Dieser spezielle Abend zählt zu den Höhepunkten des Selbstverteidigungskurses für Frauen. Diesmal öffneten sich auch die Türen für interessierte Männer und die Veranstaltung war mit über 20 Personen gut besucht.

Nach einer kurzen Begrüßung konnte der Waffenexperte L. Neidhard auch gleich beginnen und den Zuhörern viel Interessantes über den Erwerb, den Besitz und die Handhabung von verschiedenen Schusswaffen erklären. Auch wann eine Schusswaffe zum Einsatz kommen könnte und wie es sich verhält mit z. B. Notwehr – Notstand und die Verhältnismäßigkeit der Mittel zeigte L. Neidhard noch Beispiele zum Situationsmäßigen Handeln auf. Nach 90 Minuten war jetzt wirklich jedem klar, dass eine Schusswaffe sich nicht gut eignet um aus der Gefahr eines Angriffs zu entkommen.

Es birgt zu viele Gefahren z.B. die der Eskalation und was ist wenn es mehrere Täter sind? Es ist eine außergewöhnliche Stresssituation für den Täter und für das Opfer, dazu können im Falle eines Angriffes Fehlbedienungen an der Waffe entstehen, es könnte fehlerhafte Munition geladen werden oder ohne Training an der Waffe kann es zur Eskalation der Situation führen.

Zusammen fassend gesagt ist es nicht zielführend sich eine Waffe zu zulegen um sich damit verteidigen zu können.

Gudrun Mittermeier

Goshin Jitsu 4.Dan

Te.:09191 65935


Download
Von Frau zu Frau - Thema Zivilcourage
von frau zu frau flyer 2014 internet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 591.4 KB

Erfolgreicher Frauenabend!

 

VfB Forchheim Abteilung Goshin-Jitsu lud zum 3. Frauenabend ein

 

Am 25.9.2013 trafen sich nach eienem Jahr de Frauen wieder, denen Ihre Angst nicht egal ist. Das Thema zur Selbstverteidigung für Damen lautete diesmal „Die Angst bekämpfen“.

 

Nach sachkundigen Beiträgen, Vorstellung entsprechender Fachliteratur und Empfehlungen wie man Gefühle in den Griff bekommen kann, wurden noch praktische Übungen durchgeführt. Nach 2 Stunden löste sich die Gruppe auf und trifft sich wieder zum Frauenkurs ab dem 2.10.2013.

 

Infos und Anmeldung
Gudrun Mittermeier
09191/65935

 


Von Frau zu Frau - Abschluss

Goshin-Jitsu Verband Bayern "Von Frau zu Frau" meldet sich noch einmal...

 

Ein schönes Trainingsjahr geht langsam zu Ende. "Von Frau zu Frau" wird auch im nächsten Jahr weiter bestehen und es werden auch im nächsten Jahr einige Aktionen stattfinden. Ich freue mich, dass so viele Frauen Interesse zeigten und immer begeistert und zufrieden den Heimweg antreten konnten. Zum Schluss soll es gemütlich werden, deshalb habe ich einene großen Tisch in der Pizzeria reserviert. Wir treffen uns am 27.11.2013 um 19:00 Uhr in der Pizzeria "Drei-Bauern-Stüberl", Klosterstraße 18 in 91301 Forchheim. Alle Frauen die möchten dürfen und sollen kommen um mit uns hier in Forchheim über "Frauensachen" zu reden und um die nächsten Themen zu planen.

 

Ich freue mich auf euch!!!

 

Herzliche Grüße

Lollo

Telefonnummer: 09191/65935


Von Frau zu Frau

"Von Frau zu Frau" ist ein neues Projekt vom Goshin Jitsu Verband Bayern e.V. Die Frauenbeauftragte im Goshin Jitsu Verband Bayern Gudrun Mittermeier (4. DAN) versammelt nun zum dritten "Frauenabend" interessierte Frauen um sich. Das Motto dieses Abends lautet: "Die Angst bekämpfen".

Dazu können an die Referentin Frau K. Altjohann (Sozialpädagogin) nach ihrem Vortrag Fragen gestellt werden. Das Projekt "Von Frau zu Frau" lebt seit Juni 2011 und beinhaltet neben der Selbstverteidigung für Frauen auch Informationen zum jeweiligen Thema:

 

Juni 2011 - Selbstverteidigung für Frauen?

Sept. 2012 - Notwehr ist erlaubt!

Sept. 2013 - Die Angst bekämpfen!

 

Mitmachen lohnt sich für alle Frauen die sich fit halten möchten und an einfachen Techniken zur Selbstverteidigung interessiert sind. Wir trainieren unter anderem die Aufmerksamkeit, Zivilcourage und das Verhalten in beobachtungsarmen Räumen z. B. Parkhaus, Auto oder Seitenstraßen. Wir möchten ein gesundes und altersgerechtes Training bieten und hoffen auf den Besuch von vielen neugierigen Frauen.

 

Termin: 25.09.2013 - 20 Uhr

Ort: Dreifach-Turnhalle Forchheim Nord

Kaiser-Heinrichstr., 91301 Forchheim

Anmeldung: Gudrun Mittermeier,

Telefon 09191 65935 (AB) oder lollo_mittermeier@gmx.de